Josi, Klasse 5, beschreibt das Verhältnis zwischen Lehrer/in und Schüler/in:

"Auf meinem Bild sieht man zwei Menschen, die sich festhalten.

 

Es bedeutet, dass die Schüler*innen Schutz bekommen. Sie sind aber auch gleichzeitig frei, weil ihre andere Hand frei ist. Das bedeutet, dass sie frei ist z.B, dass sie ihre Meinung frei sagen darf.

 

Dann ist auch noch auf dem Bild Whoopie zu sehen. Sie ist da, weil sie unsere Schulhündin ist. Im Hintergrund sieht man den Berg unserer Sternberg-Grundschule.

 

Die Sonne ist ein Zeichen für die Freude und für den Spaß an unserer Schule. Die Wolken sind da, weil es auch mal nicht so viel Spaß machen kann, aber es ist auch wenig zu lernen."

Klassenrat



Ein wichtiges Element unserer pädagogischen Arbeit ist der Klassenrat. Er findet in jeder Klasse wöchentlich statt. Die Kinder haben in einer Unterrichtsstunde Zeit miteinander zu sprechen und Konflikte zu klären. Im Klassenrat lernen sie, mit Gesprächsregeln umzugehen. Sie wählen die Gesprächsthemen aus, wählen - je nach Klassenstufe -  einen Gesprächsleiter, einen Protokollvorleser, einen Protokollschreiber, einen Zeitwächter und Beobachter. Die Lehrerin oder der Lehrer tritt zunehmend in den Hintergrund und übergibt die Gesprächsleitung schrittweise an die Kinder.

Sternberg-Grundschule Berlin, Mettestr. 8  10825 Berlin Schöneberg    Tel.: 030 90277–7156  Impressum

© 2019 Sternberg-Grundschule Berlin