Klassen 1 und 2 / JüL

 

Das Lernen in der Schulanfangsphase

Seit dem Schuljahr 2009/ 2010 gibt es an unserer Schule das jahrgangsübergreifende Lernen. Unsere Kinder lernen in der ersten und zweiten Klasse gemeinsam in der Bären-, Löwen-, Katzen- und Tiger oder Füchseklasse zusammen. Begleitet und geleitet werden die Klassen durch ein Team bestehend aus Lehrer*in und Erzieher*in. Diese Teams tauschen sich in regelmäßigen Treffen aus und gestalten gemeinsam den Schulalltag der Kinder.

Die Kinder werden von Beginn an in Einzel- oder Gruppenarbeit an das selbstständige Arbeiten herangeführt und erfahren dabei, je nach den individuellen Fähigkeiten und Voraussetzungen, eine intensive persönliche Begleitung.

Durch den pädagogischen Ansatz des Lesenlernens durch Schreiben wird den Kindern mittels geeigneter Materialien bereits in den ersten Wochen die Welt des Schreibens eröffnet, so dass der Beginn des Lese-Schreibprozesses bei vielen Kindern sehr schnell einsetzt. Diesen Ansatz ergänzen wir durch den Einsatz von Lernwörtern und Schreibübungen.

Jede Klasse wird zusätzlich von Lesepat*innen, die ehrenamtlich in die Schule kommen, unterstützt.

​​

Bereits in den ersten beiden Schuljahren werden alle Kinder im halbjährlichen Wechsel in den Fremdsprachen Englisch und Französisch unterrichtet, bevor sie sich ab der dritten Klasse für eine der beiden Sprachen als erste Fremdsprache entscheiden müssen. Der Unterricht erfolgt in diesen zwei Fächern in kleinen Lerngruppen und wird zumeist spielerisch umgesetzt. Durch Lieder, Reime, Kreis- oder kleine Rollenspiele wird den Kindern ein altersgerechter Zugang zu beiden Fremdsprachen ermöglicht und somit eine gute Basis für das Erlernen der späteren ersten Fremdsprache gelegt.

Zu unseren Grundsätzen zählt nicht nur das Unterrichten, sondern auch das Vermitteln von gemeinsamen Werten und Entwickeln einer starken Klassengemeinschaft. Das beruht in unserer Schule auf den Sternberger Erklärungen. Dazu gehört auch eine tolerante und offene Haltung.

Jede unterrichtende Person entwickelt mit ihrer Gruppe eigene Rituale und Regeln, die den Alltag strukturieren, wie zum Beispiel eine Ampel zur Rückmeldung des Arbeitsverhaltens und der Klassenrat.

Den normalen Schulalltag erweitern wir durch den Besuch außerschulischer Lernorte oder der Zusammenarbeit mit Expert*innen. Wir gehen regelmäßig in die Gartenarbeitsschule, die Jugendkunstschule, Theater und so vieles mehr. Außerdem nutzen wir verschiedene Anlässe, um gemeinsam zu Feiern. So z.B. Schulfeste,

Weihnachten, Ramadan, Geburtstage, Abschlussfeiern,etc. Einige Kolleg*innen übernachten auch mit ihrer Gruppe in der Schule oder fahren sogar auf Klassenfahrt

Ch. Braun

Sternberg-Grundschule Berlin, Mettestr. 8  10825 Berlin Schöneberg    Tel.: 030 90277–7156  Impressum

© 2020 Sternberg-Grundschule Berlin