Unsere Umweltretter



Ein paar Kinder haben sich zusammengetan und die Umweltretter an der Sternberg- Grundschule gegründet. Tut etwas für die Umwelt, denn es geht um eure Zukunft! Wenn wir weiter so mit der Umwelt umgehen, wird es in Zukunft sehr heiß werden. Das liegt an dem Gas Co2, da es eine Wand bildet, die die Hitze zwar rein lässt, aber nicht wieder raus. Das nennt man den TREIBHAUSEFEKT. Das Gas wird zum Beispiel von Autos und Flugzeugen ausgestoßen. Also lieber mit dem Fahrrad oder dem Zug fahren. Was auch wichtig ist: möglichst wenig Müll zu verbrauchen. Man kann auch mit Müllsack und Greifzange oder Handschuhen losziehen und Müll sammeln.



Die Umweltretter arbeiten auch mit dem Schulimker.

Zurzeit bewirtschaften die Umweltretter fünf Hochbeete, die insektenfreundlich gestaltet sind.





Wenn ihr der Umwelt helfen wollt, sind hier ein paar Tipps für euch:

1. Pflanzt bienenfreundliche Blumen, zum Beispiel: Ringelblumen, Lavendel, Bienenweide (Samenmischung), Blauraute und gewöhnlicher Natternkopf

2. Benutze LED-Lampen!

3. Fahre weniger mit dem Auto!

4. Fahre mit dem Zug, statt mit dem Flugzeug zu fliegen!

5. Sammele ein bisschen Müll auf!

6. Wirf den Müll in die richtige Mülltonne!


Schöne Umweltbilder:

Text und Fotos von Anton und Noah (Kidszeitung Sternberg, 4a)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auflösung 2. Märchenrätsel

Es war einmal eine Ziegenmutter, die hatte sieben Geißlein und die hatte sie so lieb, wie eine Mutter ihre Kinder nur liebhaben kann. Eines Tages wollte sie in den Wald gehen und Futter holen, da rief

Sternberg-Grundschule Berlin, Mettestr. 8  10825 Berlin Schöneberg    Tel.: 030 90277–7156  Impressum

© 2020 Sternberg-Grundschule Berlin