Frau Fröhlich ist Nationalspielerin

Frau Fröhlich ist Klassenlehrerin der Klasse 1/2a und seit kurzem nun auch Volleyball-Nationalspielerin!

Wir haben sie interviewt, da es für sie im Oktober 2021 zur Europameisterschaft nach Mallorca geht!


Wollten Sie schon immer mal Volleyball-Nationalspielerin werden?

Ja. Als ich jung war, wollte ich Volleyball-Nationalspielerin werden, musste mich aber damit abfinden, dass ich zu klein war.


Seit wann spielen Sie Volleyball? Ich spiele Volleyball seit ich 13 Jahre alt bin, also schon

28 Jahre lang!


Haben Sie erwartet, dass Sie Nationalspielerin im Volleyball werden?

Nein. Eigentlich wollte ich mit dem Volleyballspielen aufhören und bin dann aber in die Nationalmannschaft reingerutscht.


Sind Sie aufgeregt vor der EM?

Nein. Komischerweise bin ich noch nicht aufgeregt.


Werden Sie ihre Klasse vermissen?

Ja, natürlich werde ich meine Klasse vermissen.


Wie viele Wechsel-Trikots haben Sie dabei?

Ich habe leider nur zwei Trikots dabei, rote und weiße.


Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg!




Das Interview führten Emilia und Melissa